400-km/h-Rekordversuch mit Mercedes SLR McLaren

Ich liebe die TV Sendung „Grip“ mit Matthias Malmedie, insbesonders die Wolf im Schafspelz Videos, wo sie immer wieder hochfrisierte Karren wie Autos von der Stange auf die Strasse lassen 😀 Diesmal hat sich Matthias Malmedie und ein Team an Tuning Spezialisten ran gemacht, mit einem getunten Mercedes SLR McLaren die magische 400-km/h-Marke zu knacken. Dieser Mercedes SLR McLaren kostet knapp eine halbe Million Euro, also echt ein Wahnsinnsding! Nexter Absatz nach dem Video ist SPOILER, falls ihr selber rausfinden wollts, ob GRIP-Testfahrer Matthias Malmedie die 400-km/h-Marke, dann erst Video schauen und dann den nexten Absatz lesen 😉

400-km/h-Rekordversuch mit Mercedes SLR McLaren – GRIP – Folge 386 – RTL2

GRIP-Testfahrer Matthias Malmedie will mit einem getunten Mercedes SLR McLaren die magische 400-km/h-Marke knacken. Bringt er auf dem Highspeed-Testoval in Papenburg dem gedopten SLR das Fliegen bei, oder fliegt ihm die Kiste um die Ohren?

Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=ZwAENM634Q8

Also, echt schade, dass das Grip Team sowie den Tuning Spezialisten die 400-km/h-Marke nicht knacken konnte. Aber da steckte von Anfang an irgendwie der Hund drinnen, aber ja, selber Matthias meinte ja, es ist pervers, aber bei 350 km/h ist man dennoch enttĂ€uscht, wenn man mit der Einstellung zu Werke ging, die 400 km/h Marke kacken zu wollen. Das der Mercedes SLR McLaren am Ende noch Feuer fing, war bezeichned fĂŒr den misslungenen Weltrekordversuch! Schade! Aber ich bin mir sicher, es wird dazu eine Fortsetzung geben!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.